Biberacher Musiknacht e.V.
 

 

Der Vorverkauf für die 26. Biberacher Musiknacht startet am Samstag, den 29. Februar.

Über fünf Stunden Musik für (fast) alle: Wieder bunter Stilmix am Freitag, 27. März 2020, bei der 26. Biberacher Musiknacht!

Nach der Fasnet ist vor der Biberacher Musiknacht - die 26. Auflage der beliebten Biberacher Musiknacht geht am Freitag, den 27. März 2020, ab 20:30 Uhr über die Bühne.

Der Vorverkauf startet am Samstag, den 29. Februar, bei den altbekannten Musiknacht-VVK-Stellen in Biberach:

  • ACB Autocenter (Sandgrabenstraße),
  • Agip Tankstelle (Waldseer Straße),
  • Kartenservice im Rathaus,
  • Stadtbuchhandlung und bei der
  • Hauptgeschäftsstelle der Volksbank Biberach (Bismarckring).

Das Ticket kostet im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Der Eintritt berechtigt selbstverständlich zum Besuch aller beteiligten Lokalitäten!

Nach der überaus erfolgreichen Jubiläumsmusiknacht in vergangenen Frühjahr präsentiert das frisch verstärkte Musiknacht-Team die 26. Biberacher Musiknacht mit dem gewohnt erfolgreichen Konzept: über 20 Bands präsentieren live in den 18 beteiligten Lokalen den gewohnt bunten Musikstilmix, bei dem (fast) jede und jeder etwas für seinen Geschmack finden wird.

Die Bands, auch hier die bewährte Mischung aus lokalen und teils weit angereisten Musikern, stehen durchweg für gute handgemachte Live-Musik und locken mit Rock, Pop, Blues, R&B, Soul, Funk, Ska, Country, Swing, Brass, Folk, undundund. Es wird natürlich viele Coverversionen mehr oder weniger bekannter Songs geben, aber doch auch wieder einiges von den Musikern selbstverfasstes. Auch dem musikalischen Nachwuchs wird wieder Gelegenheit gegeben, Bühnenerfahrung zu sammeln: im Jugendhaus 9teen rocken die Schüler des Warthauser Drums- und Percussionstudios sowie der Musikschule Tritonal ihr hoffentlich zahlreiches Publikum.

Die Biberacher Musiknacht wird vom ehrenamtlich tätigen „Biberacher Musiknacht e.V.“ geplant und veranstaltet. Unterstützt wird er dabei von der Biberacher Werbegemeinschaft, Volksbank Ulm-Biberach, Kreissparkasse Biberach, Donau 3 FM und dem städtischen Kulturamt. Weitere Hilfe -insbesondere bei der Rekrutierung der rund achtzig ehrenamtlichen Kassierer/innen- kommt von Jazzclub Biberach e. V., Rockinitiative Biberach e. V. und dem Städte Partner Biberach e. V.

Der Biberacher Musiknacht e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter Verein. Spendenkonto:
IBAN: DE68 6545 0070 0008 0631 80 - BIC: SBCRDE66xxx (Kreissparkasse BC).


  • Programmübersicht
  • Abdera Kulturhalle: Die Haiducken & Revelling Crooks
  •  Altes Haus: Tula Troubles
  •  Bäckerei Eisinger: Trio Cajon
  •  BC Tag & Nacht: Gentlemen of Rock
  •  Bines Wohnzimmer: Popp Deluxe & Peter Zoufal
  •  Goldene Ente: Blue Breeze
  •  Goldener Rebstock:  The Paul Daly Band
  •  Jazzkeller: BeBof Deluxe &The Delta Horns
  •  Jugendhaus 9teen:
  •  Musikschule Tritonal und drums & percussion studio
  •  Komödienhaus: Hee Haw Pickin‘ Band
  •  Lava Café: Bobby Soul (Asti/Genua)
  •  Poco Loco: Cold Turkey
  •  St. Martin Gemeindezentrum: Pig-Ass & The Hoodlums
  •  Stadthalle Applaus: Schnokastich
  •  Stadthalle Weißer Turm: High Tension
  •  Staib´s Brot: Bar Pete the Pirate
  •  Tweety: Roundhouse
  •  Schwarz Rössle: Stadtgespräch

 




Crazy Biber ein voller Erfolg in gut besuchter Gigelberghalle

Nachdem die Narrenzunft Biberach e.V. in Kooperation mit der Biberacher Musiknacht e.V. im vorigen Jahr erstmals ein Remake des „Crazy Biber“ als „New Crazy Biber“ gewagt hatten und dieses Wagnis beim Biberacher Publikum begeistert aufgenommen worden war, waren sich beide Vereine schnell einig, dieses Event auch 2020 durchzuführen.

mehr erfahren gibt es hier im Konzertbericht >>